PLC

ST-Anweisung JMP

Die JMP-Anweisung wird verwendet, um einen unbedingten Sprung zu einer Programmzeile auszuführen, die durch eine Sprungmarke gekennzeichnet ist.

Syntax:

<label>: <instructions>
JMP <label>;

Die Sprungmarke <label> ist ein beliebiger, eindeutiger Bezeichner, den Sie an den Anfang einer Programmzeile stellen. Bei Erreichen der JMP-Anweisung erfolgt ein Rücksprung zu der Programmzeile mit der <Sprungmarke>.

Beispiel:

nVar1 := 0; 
_label1 : nVar1 := nVar1+1; 
(*instructions*) 
IF (nVar1 < 10) THEN 
    JMP _label1; 
END_IF;
 
Sie müssen programmatisch sicherstellen, dass keine Endlosschleife verursacht wird. Beispielsweise können Sie den Sprung an eine Bedingung knüpfen.