TwinCAT 3 OEM Software Protection (PLC)

Das TwinCAT 3 Engineering ist mit verschiedenen Funktionen zum Schutz der Anwendungssoftware ausgestattet:

  • Konfigurierbare Zugangsbeschränkungen zum Quellcode durch die Definition von Benutzergruppen und die Zuweisung von Zugriffsleveln („Object Protection Level“)
  • Know-How-Schutz durch Verschlüsselung von Quellcode und Boot-Datei
  • Klonschutz durch den Einsatz der TwinCAT-3-Lizenztechnologie für die OEM-Anwendungssoftware (erfordert einen Beckhoff IPC/EPC oder TwinCAT-3-Dongle)

Durch die Nutzung der TwinCAT-3-Lizenztechnologie kann der OEM zudem selbst Lizenzen für Funktionserweiterungen seiner Anwendungssoftware generieren und diese vermarkten (erfordert einen Beckhoff IPC/EPC oder TwinCAT-3-Dongle).

Um die Funktionen zum Schutz der Anwendungssoftware nutzen zu können, ist ein von Beckhoff signiertes OEM-Zertifikat erforderlich. Zentrale Schaltstelle des Zugriffschutzes bildet eine Benutzerdatenbank.

Details dazu finden Sie hier.