Beckhoff Knowledge Base: Kommunikation mit der Wetterstation P02-RS485 / P03-RS485 der Firma Elsner Elektronik

Einführung

Im Folgenden wird ein Beispiel gezeigt, wie Sie zwischen TwinCAT und der Wetterstation P02-RS485 oder der Wetterstation P03-RS485 der Firma Elsner Elektronik (www.Elsner-Elektronik.de) kommunizieren können. Das Beispiel beschränkt sich hierbei auf die Grundfunktionen, die notwendig sind, um die Wetterstation in eine Applikation einzubinden.

Die Wetterstation P02-RS485 verwendet das gleiche Übertragungsprotokoll wie die P03/1-RS485 oder die P03/3-RS485. Somit sind die einzelnen Wetterstationen zueinander kompatibel. Der Unterschied zwischen der P03/1-RS485 und der P03/3-RS485 besteht in der Anzahl der Helligkeitssensoren. Die P03/3-RS485 besitzt 3 Sensoren (Süden, Osten und Westen), wobei die P03/1-RS485 nur einen Helligkeitssensor besitzt.

Kommunikation mit der Wetterstation P02-RS485 / P03-RS485 der Firma Elsner Elektronik - Übersicht 1:

Die Wetterstation erfasst die Wettervariablen Außentemperatur, Helligkeit, Windgeschwindigkeit und Niederschlag. Ein DCF77-Funkempfänger für Datum und Uhrzeit ist im Gehäuse integriert. Alle Daten werden als RS485-Protokoll ausgegeben. Dieser Datenstrom kann mit einem Endgerät (z.B. mit einer SPS) empfangen und ausgewertet werden. Die aktuell erfassten Daten werden einmal pro Sekunde von der Wetterstation versendet. Wenn das DCF-Signal nicht empfangen werden kann, erfolgt die Datenausgabe ca. alle 1,35 Sekunden. Elsner Elektronik bietet auch eine Variante der Wetterstation an, die nur alle 3 Sekunden die Daten versendet. Besonders bei langsamen Steuerungen ist diese Variante sinnvoll.

Voraussetzungen

Anschlüsse der Wetterstation

Die Wetterstation hat vier Anschlüsse, die Datenausgabe erfolgt an den Klemmen A und B. Die Klemmen 1 und 2 sind für die Spannungsversorgung vorgesehen (24 V DC). Die Anschlüsse sind nicht verpolfest. Bei Falschanschluss werden die Schnittstellenbausteine zerstört.

Beachten Sie unbedingt die Installationshinweise des Herstellers.

Beim Einsatz von Schaltnetzteilen kann die Qualität des Funkempfangs beeinträchtigt werden. Es ist möglich, dass für längere Zeit kein Funkuhrempfang vorhanden ist. Benutzen Sie daher die ausgegebene Uhrzeit nur zur Synchronisation einer parallel in Ihrem System laufenden Uhr. Hierzu sollte die Sekunde 0 benutzt werden.

 

Übersicht

Applikationsbeispiele Anmerkung
Applikationsbeispiel 1:  Elsner P02-RS485 / P03-RS485 kommuniziert mit KL6041  
Applikationsbeispiel 2:  Elsner P02-RS485 / P03-RS485 kommuniziert mit CXxxxx-N031  
Protokollbeschreibung Elsner P02-RS485 / P03-RS485